Welcher Schmucktyp bin ich: Gold, Silber oder Roségold?

Du weißt, welche Gravur Deine personalisierte Familienkette oder Deine Herzkette haben soll und ob Du lieber ein filigranes Modell oder eine auffällige Kette mit vielen Plättchen tragen möchtest. Jetzt musst Du Dich noch dafür entscheiden, ob Du ein Schmuckstück im warmen Goldton, im kühlen Silber oder doch im modernen Roségold tragen magst. Bist Du Dir unsicher, welcher Schmuck am besten zu Dir passt? Wir verraten Dir, wie Du Deinen Schmucktyp ermittelst.

Ketten Layering in Rose Gold styled by Melanie Mirabel

So findest Du heraus, welcher Schmucktyp Du bist

1. Der perfekte Schmuck für Deinen Hautton

Bist Du auf der Suche nach dem für Dich optimalen Melanie Mirabel-Schmuck, solltest Du zunächst einen Blick auf Deinen Teint werfen. Hast Du eine dunklere Haut oder bist im Sommer gebräunt, wirken goldfarbener Schmuck und unsere Echtgold-Ketten besonders gut, da auch diese eine warme Farbgebung besitzen. Silberner Schmuck passt gut zu Dir, wenn Du eher blass bist und in der Sonne nicht so schnell braun wirst. Der kühle Ton Deiner Plättchenkette mit Gravur oder der Familienkette in Sterling Silber harmoniert wunderbar mit Deiner Haut. Ein echter Allrounder ist roségoldener Schmuck, denn dieser passt großartig zu jedem Hauttyp.

Silber Ketten mit Gravur_eleganter und minimalistischer Schmuck by Melanie Mirabel

2. Auch die Haarfarbe spielt bei der Schmuckwahl eine Rolle

Bei der Wahl Deiner Schmuckstücke kannst Du Dich auch an der Farbe Deiner Haare orientieren. Hast Du einen kühlen Blondton, der in Richtung Platin geht, steht Dir Silberschmuck besonders gut. Aber auch Schwarz ist für diese Schmuckstücke geeignet, da Deine Mähne und das Accessoire einen tollen Kontrast bilden. Haarfarben wie Dunkelblond oder Braun harmonieren beispielsweise mit unseren Echtgold-Ketten, da sie viel Wärme ausstrahlen. Hast Du einen Rotschimmer in Deinem Haar, greifst Du zu passendem roségoldenen Schmuck.

 

Ketten mit Gravur in Rose Gold im stylischen Schmuck Layering Style by Melanie Mirabel

 3. Auf persönliche Vorlieben kommt es an

Natürlich musst Du jetzt keine Silber-Kette tragen, wenn Dir zum Beispiel unsere Familienkette in Gold viel besser gefällt. Bei der Wahl Deines neuen Schmucks solltest Du immer auch auf Deinen persönlichen Geschmack hören. Magst Du es zeitlos und elegant, gefällt Dir vielleicht Goldschmuck am besten und wenn Du Lust auf frische, moderne Accessoires hast, greifst Du zur Namenskette in Silber. Oder Du mischst einfach verschiedene Schmuckfarben und trägst, womit Du Dich am wohlsten fühlst.